Back to Top
Gemeinschaft macht uns stark

14.08.2021 Kranzniederlegung

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Havixbeck. Die Bilder gleichen dem letzten Jahr. Bereits zum zweiten Mal stehen wir hier in dieser Form und in einer kleinen Runde am Ehrenmal.
Ich glaube, ich spreche uns allen aus der Seele, dass wir uns eine ganz andere Situation gewünscht hätten.
Wir alle haben gehofft, dass die Pandemie zu diesem Zeitpunkt vorüber gewesen wäre und wir an diesem WE auf der Vogelwiese und im Forum unser Schützenfest hätten feiern könnten.
Leider ist dies nicht der Fall.

Wir wollen aber trotzdem hier und heute am Mahnmal der Opfer der Kriege und Gewalt gedenken und uns an ihre Schicksale erinnern.
Sie alle hatten Träume und Wünsche für Ihre Zukunft, die Ihnen dann durch einen Krieg gewaltsam genommen wurde.
Wir wollen sie und alle anderen Opfer von Krieg und Gewalt nicht vergessen.
Gerade in der heutigen Zeit, in der nationalistische Tendenzen wieder deutlich stärker auftreten - in der Welt, aber auch bei uns in Deutschland – soll uns das Mahnmal daran erinnern, dass Nationalismus Leid und Zerstörung über uns bringt.

Wir wollen in diesem Jahr auch den Opfern der Corona Pandemie und der Naturkatastrophen gedenken.
Diese Naturkatastrophen brechen in diesem Jahr in bisher kaum gekannten Ausmaß über uns herein, seien es die Überflutungen in Deutschland oder die brennenden Wälder im Mittelmeerraum.
Wir erkennen, in welch privilegierten Zeiten wir bisher gelebt haben, mit Frieden, Gesundheit und Wohlstand.
Uns wird bewusst, dass ein „Weiter so“ nicht möglich ist, ohne unser eigene Existenz zu gefährden, sondern das tiefgreifende Umbrüche bevorstehen.

Auch zu Adolph Kolpings Zeit gab es tiefgreifende Umbrüche in der Gesellschaft.
Adolph Kolping wollte die Verhältnisse verändern, indem er die einzelnen Menschen ermutigte, selbst zur Verbesserung der Welt beizutragen.
Seine Devise war es, dass jeder seine Begabungen dazu nützen sollte, um sich in Familie, Beruf und Gesellschaft für andere einzusetzen.
Und auf diese Tugenden kommt es heute wie damals wieder an.
Wenn jeder sich einsetzt und sein Möglichstes gibt, dann können wir viel bewegen und die Welt verändern.

14.08.2021 Kran...
14.08.2021 Kranzniederlegung 14.08.2021 Kranzniederlegung
14.08.2021 Kran...
14.08.2021 Kranzniederlegung 14.08.2021 Kranzniederlegung
14.08.2021 Kran...
14.08.2021 Kranzniederlegung 14.08.2021 Kranzniederlegung
14.08.2021 Kran...
14.08.2021 Kranzniederlegung 14.08.2021 Kranzniederlegung
14.08.2021 Kran...
14.08.2021 Kranzniederlegung 14.08.2021 Kranzniederlegung

Gelesen 48 mal
Andrea Rump

Leitung der Kolpingfamilie Havixbeck

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung den Link finden sie in der Fusszeile der Webseite.