Back to Top
Gemeinschaft macht uns stark
Webseitenadministrator

Webseitenadministrator

Mein Name ist Lutz Wanig.
Haben sie Fragen oder Anregungen schreiben sie mir einfach über das Kontaktformular. Hier klicken

Termin:               Mittwoch, den 05. Dezember 2018

Start:                   19:30 Uhr

Ort:                      Bei Gaby Gottschalk, Am Habichtsbach 54

Um den Abend zu versüßen, bringt gerne selbstgebackene Plätzchen mit! Eine besinnliche und adventliche Stimmung kommt bei schönen Texten, Liedern und heißem Glühwein auf! Wer möchte, kann gerne etwas dazu beitragen.

Wir freuen uns auf Euch!

Rückfragen bitte an Andrea Rump, Tel. 988705.

In diesem Jahr haben wir gleich mit zwei Mannschaften (Kolping I und Kolping II) an dem Wikingerschach-Turnier Poppy´s Open am 06.05.2018 in Poppenbeck teilgenommen.

Der Lorenz brannte und wir taten es auch vor Tatendrang. Beide Mannschaften kamen in die Meisterrunde. Leider reichte es nicht ganz zum großen Sieg. Kolping I war letztlich unter den besten 8, Kolping II knapp dahinter. In diesem Jahr spielten: Kolping I - Jürgen Rump, Mathilde Ahmann, Roland Hartmann, Mecki Gronau, Dietmar Gudorf; Kolping II - Christian Wöstmann, Uli Gudorf, Thomas Ahmann, Andrea Rump.

Poppies Ope...
Poppies Open 2018 Poppies Open 2018
Poppies Ope...
Poppies Open 2018 Poppies Open 2018
Poppies Ope...
Poppies Open 2018 Poppies Open 2018
Poppies Ope...
Poppies Open 2018 Poppies Open 2018
Poppies Ope...
Poppies Open 2018 Poppies Open 2018

Samstag, 27 Januar 2018 21:15

Kolping goes to WhatsApp: Unser Newsletter

Auf unserer Generalversammlung am 19.01.2018 kam aus dem Plenum der Wunsch zur wieder Aufnahme des Newsletters. Nach einer kurzen Debatte im Vorstand entstand eine neue  Idee. Um mehr Leute mit dem Newsletter zu erreichen, werden wir diesen in Zukunft nicht mehr nur als Mail rum schicken sondern auch gerne als WhatsApp Nachricht. So wird hoffentlich verhindert, dass die Mail ungelesen gelöscht wird.

Es wird lediglich kurz und knapp über anstehende Veranstaltungen oder Anmeldefristen hingewiesen.

Der Newsletter kommt dann als WhatsApp Nachricht zu dir auf dein Handy.

So bekommst Du unsere News regelmäßig auf Dein Smartphone:

Schritt 1: Speicher die Telefonnummer 01639740193 in Deinen Kontakten (z. B. unter „Kolping Newsletter“) ab. Nur, wenn diese Nummer in Deinen Kontakten gespeichert ist, kannst Du unsere News erhalten.

Schritt 2: Sende eine WhatsApp-Nachricht mit „START mit kompletten Namen“ an die o. g. Telefonnummer. Wir speichern Dich dann in unseren Kontakten ab und können Dich fortan mit News versorgen.

Genug von uns? So kannst Du den Newsletter kündigen:

Schritt 1: Lösche unsere Telefonnummer aus Deinem Telefonbuch. Damit ist es dann eigentlich auch schon getan. Aber: Leider scheint es hier gelegentlich zu Problemen zu kommen, sodass Du dennoch weiterhin Nachrichten erhältst. Dann wird es Zeit für:

Schritt 2: Sende uns eine Nachricht mit dem Inhalt "STOP". Wir löschen Dich dann manuell aus dem Verteiler. Aber sicher willst Du das nicht ;)

Wir würden uns sehr freuen wenn du dich auf dieses Abendteuer einlässt.

Treu Kolping

Havixbeck - Zur Mitgliederversammlung hatte der Vorstand der Kolpingfamilie Havixbeck ins Torhaus eingeladen und zahlreiche Mitglieder waren dabei. „Ich freue mich, dass es heute Abend so voll geworden ist“, begrüßte Vorsitzende Claudia Thier auch die vielen jungen und neuen Mitglieder.

343gg

Die neuen Kolping-Mitglieder: (v.l.) Dennis Minnerop, Lars Marquardt, Stefanie Beermann, Julian Albers, Verena Pieper sowie Simone und Phoebe Gottschalk komplettieren die jetzt 480 Mitglieder der Havixbecker Kolpingfamilie. Ihnen wurden die Kolpingnadeln überreicht. Foto: Ina Geske

Ganz speziell begrüßte sie Präses Pfarrer Siegfried Thesing , den Ehrenpräses Pfarrer em. Albert Wöstmann, das Königspaar Aaron Knüppel und Stefanie Beermann sowie das Kaiserpaar Lutz und Ulla Lutum.

„Die Kolpingfamilie in Havixbeck ist ein ganz, ganz großer Schatz“, so Siegfried Thesing, der im Verlauf seiner Ansprache den Anwesenden eine Frage mit auf den Weg gab: „Was wäre unsere Gemeinde ohne die Kolpingfamilie?“ Das Jahr 2018 sei ein Jahr vieler verschiedener Aspekte, die mit der Kolpingfamilie und den Mitbürgern zu erleben seien und durch die das Miteinander zu spüren sei. Darunter fällt unter anderem der Katholikentag vom 9. bis zum 13. Mai in Münster. Ermäßigte Tageskarten für Veranstaltungen sind im Pfarrbüro der katholischen Kirchengemeinde St. Dionysius erhältlich. Siegfried Thesing rief die Zuhörer auch auf im Rahmen des Katholikentages Besuchern die Tür zu öffnen und Übernachtungsmöglichkeiten zu bieten.

Der aktuelle Vorstand der Kolpingfamilie Havixbeck. Foto: Ina Geske

Die gesegneten Kolpingnadeln wurden an die neuen Mitglieder überreicht. In die Kolpingfamilie wurden Verena Pieper, Lars Marquardt, Stefanie Beermann, Dennis Minnerop, Julian Albers sowie Simone und Phoebe Gottschalk aufgenommen. Die Kolpingfamilie beginnt das neue Jahr mit 480 Mitgliedern. „Ich finde es schön, dass ihr diesen Schritt gewagt habt und unserer Familie beigetreten seid“, begrüßte Thier die Neuen, die schon früher die Aktionen der Kolpingfamilie tatkräftig unterstützt haben.

Die Neubesetzung einiger vakanter Vorstandsposten stand auf der Tagesordnung. Sehr zur Freude aller Anwesenden konnten diese schnell besetzt werden. Jeweils einstimmig wurden Andrea Rump als stellvertretende Vorsitzende, Robert Hartmann als Beisitzer und Andrea Veelker als Beisitzerin gewählt. Nach der einstimmigen Annahme eines Antrages auf die Einführung eines weiteren Beisitzerpostens wurde auch Verena Pieper als Beisitzerin im Vorstand aufgenommen.

Als Bannerträger stellten sich wieder Bernhard Laumann, Franz-Josef Thier und Jürgen Rump zur Verfügung. Verantwortlich für die Organisation der Präsentation der Kolpingfahne zeigt sich für dieses Jahr Lutz Lutum zuständig.

Den Abschluss der Versammlung bildete ein von Rudolf Hanning mit Blick auf Details zusammengestellter Jahresrückblick voller Bilder und Videos. Die Darstellungen der insgesamt 56 Veranstaltungen des vergangenen Kolpingjahres begeisterten die Anwesenden, ließen Erinnerungen auffrischen und riefen viele Lacher hervor.

 

Quelle: WN Link

Bericht von Ina Geske

Schlagworte: Genneralversammlung, Jahreshauptversammlung

 

Weitere Fotos von Lutz Wanig

Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung
Jahreshaupt...
Jahreshauptversammlung Jahreshauptversammlung

Havixbeck - Den Titelgewinn bei der von der Kolpingfamilie zum 38. Mal ausgerichteten Fußball-Dorfmeisterschaft in Havixbeck feierte der FC Hoppel.

 

Damit war nach der Vorrunde nun wirklich nicht zu rechnen: Mit nur einem Sieg gegen die Sippschaft Feldbrügge (3:1) sowie zwei Unentschieden gegen die Kegeltubbies (0:0) und die Alten Herren von Schwarz-Weiß Havixbeck (1:1) hatte sich der FC Hoppel als bester Gruppenzweiter bei der 38. Fußball-Dorfmeisterschaft der Kolpingfamilie in der Havixbecker Baumberg-Sporthalle für das Halbfinale qualifiziert. Am Ende bejubelten die Mannen um Kapitän Paul Wensing den überraschenden Turniersieg.

Fred Eilers, stellvertretender Bürgermeister, und Christoph Pape, Niederlassungsleiter der Volksbank Baumberge, überreichten bei der Siegerehrung die Trophäen an Paul Wensing. Der Mannschaftsführer bezeichnete seine Truppe als „vollständiges Team“ und wollte keinen Spieler hervorheben: „Alle waren überragend.“ Ein Akteur stach trotzdem hervor: Christian Bäumer, langjähriger Torhüter von SW Havixbeck, hatte maßgeblichen Anteil daran, dass es am Ende zum ersten Platz reichte.

Im Halbfinale hatte sich der FC Hoppel gegen die Söhne Havixbecks mit 4:2 nach Neunmeterschießen durchgesetzt. Bäumer parierte gleich zwei Strafstöße. Auch im Finale gegen die Kegeltubbies stand es nach der regulären Spielzeit von zehn Minuten 1:1-Unentschieden. Timm Barkam, aktiver Kicker des A-Ligisten GW Nottuln II, hatte den späteren Sieger zunächst in Führung gebracht. Kurz vor Schluss gelang Oliver Schulze Havixbeck der Ausgleich.

Im nachfolgenden Neunmeterschießen zeigte Bäumer wiederholt sein Können und parierte die Schüsse von Markus Gabriel und Ulf Bäumer. Auch wenn Clemens Overbeck und Stephan Rheinberg für die Kegeltubbies trafen, reichte es nicht zum Erfolg. Timm Barkam, Jens Könemann (Spielertrainer des B-Ligisten SW Havixbeck), Julian Bäumer und Gregor Könemann präsentierten sich eiskalt und verwandelten. Riesengroß war anschließend die Freude bei den Hobby-Kickern des FC Hoppel, die im Jahr 2016 beim Masbecker Bolzplatzturnier mit Platz zwei zu gefallen wussten.

Im „kleinen Finale“ um die Plätze drei und vier einigten sich die Alten Herren von GS Hohenholte (0:3-Niederlage im Halbfinale gegen die Kegeltubbies) und die Söhne Havixbeck direkt auf ein Neunmeterschießen. Der Titelverteidiger aus Hohenholte setzte sich mit 5:4 durch.

Die Mitglieder der Kolpingfamilie sorgten einmal mehr dafür, dass auch die 38. Auflage des traditionellen Turniers für die zahlreichen Zuschauer und Aktiven der elf Teams aus dem Hobby- sowie Freizeitbereich zu einer kurzweiligen Veranstaltung avancierte. Für den reibungslosen sportlichen Ablauf zeichneten in der Turnierleitung Ludger Schwanemeier, Peter Holtkötter und Hermann-Josef Bertels verantwortlich.

Fred Eilers war erstmalig dabei und stellte fest, „mit wie viel Freude und Spaß die Fußballer bei der Sache sind“. Der Kommunalpolitiker vermisste bei der abschließenden Siegerehrung allerdings die Medaillen. „Aber das holen wir dann im nächsten Jahr nach.“

 

Quelle: WN Artikel

Zur Fotostrecke der WN Bitte hier klicken!

Mittwoch, 13 Dezember 2017 00:28

12.12.2017 Besinnlicher Abend der Kolpingdamen

Havixbeck.

In gemütlicher Runde haben wir uns bei Gabi Gottschalk am 12.12.2017 getroffen. Der Schnee vom Sonntag war fast schon Geschichte - der Glühpunsch schmeckte trotzdem! Dazu gab es viele leckere, selbst gemachte Plätzchen und vor allem - wunderbare lustige und spannende Geschichten rund um Tannenbäume ("oh du Fröhliche, oh du Fröhliche") und einen besonderen Festtagsschmaus a la Loriot. Zwischendurch kam der "Kolpingdamenchor" zum Einsatz und wir haben Adventslieder angestimmt.

Die Stunden vergingen wie im Flug und alle waren sich einig, dass wir uns im nächsten Jahr gerne wieder treffen wollen!

IMG 4592

Donnerstag, 24 August 2017 22:11

Wir haben einen König und einen Kaiser!

Wir haben einen neuen König!

Aaron Knüppel und Stefanie Beermann werden das nächste Jahr die Kolpingfamilie Havixbeck regieren.

Unser Kaiser Paar ist Lutz & Ulla Lutum

 Hier die ersten Bilder:

 

26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest
26.08.2017 ...
26.08.2017 Stiftungsfest 26.08.2017 Stiftungsfest

Eine Gruppe von 16 Personen - mit Hund - machte sich auf, um einige von den neuen  Skulpturen auf sich wirken zu lassen.

Die Reise begann am LWL-Museum für Kunst und Kultur, dort wurde die Wasserwaage von John Knight angeschaut. Ja durchaus, das Museumsgebäude steht in der richtigen Waage...

Weiter ging es Richtung Buddenturm an der ehemaligen Trafostation vorbei, in der z.Zt. Kunst zum Selber machen geboten wird. Wer Lust hat, kann sich dort "umwandeln" lassen, mal einen anderen Blick auf die Dinge bekommen.

Super kam der extra angelegte Brunnen von Nicole Eisenman im Park im Kreuzviertel an. Mehrere Figuren räkeln sich in und um den Brunnen - Entspannung pur, und überall kommt Wasser heraus. Leider ist bereits eine Skulptur aus der Gruppe beschädigt worden, aber selbst das fügt sich letztlich gut in die Gruppe und das Thema ein. Die Figuren sollen sich an die Umwelt anpassen und teilweise auch mit der Zeit verfallen.

Bei gutem Wetter wandelten wir weiter zum Theater, dort waren Kabel gespannt - von der Bank zur Zeitung zum Theater, zur Kirche, eine Verbindung zu Orten, die das tägliche wesentlich Leben mitbestimmen. Im Innenhof des Theaters waren dann noch mehr Kabel gespannt, irgendwie ohne Sinn und Verstand, aber auf dem zweiten Blick doch nach einem Konzept - ein imaginäres elektrisches Netzwerk. An einigen Schnüren waren Druckknöpfe angebracht, die nach dem Betätigen Glockenspiel und Geräusche erklingen ließen. In einer bestimmten Ecke fühlten wir uns stark beobachtet und  wurden scheinbar fotografiert - wie wir selbst, beobachteten und fotografierten..Big brother is watching you...ein komisches Gefühl...

Das nächste Objekt war in der Elephant Lounge untergebracht. In einem 20 minütigen Film wurde der Schlager dargestellt anhand von Liedern von Helene Fischer (Neuzeit) und Udo Jürgens (alte Zeit).

Wieder an der frischen Luft ging es weiter zum Erbdrostenhof, dort lag ein Schlauchgebilde aus Bronzeplastik, die einem blauen bzw. weißen Wurm oder auch Darmfortsätzen ähnelte. Das war schon sehr merkwürdig.

Die Führung endete gegenüber vom Aegidi-Haus. Diese Skulptur ähnelte einer Fassade eines der Häuser vom Prinzipalmarkt - und eigentlich auch wieder nicht. Die Farbe soll optisch Marmor wiedergeben und dadurch auf den ersten Blick wertvoll erscheinen. Auf der Front ist ein riesiges Foto auf unzähligen gleichen DIN A3 Dibond Platten aufgebracht, ein marodes Schloss aus Rumänien. Es soll daran erinnern, dass auch der Prinzipalmarkt aus dem Verfall wieder  prächtig aufgebaut worden ist.

Alles in allem war es eine beeindruckende Führung, die uns einige Skulpturen näher gebracht hat. Unser Guide hat ein großes Wissen und war selbst sehr begeistert von den einzelnen Objekten, diese Begeisterung hat er auf uns zumindest bei einigen Objekten durchaus ebenso wecken können.

Der Besuch der Skulpturenobjekte in Münster lohnt sich auf jeden Fall!

SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017
SkulpturMS2...
SkulpturMS2017 SkulpturMS2017

Havixbeck. Am 12.05.2017 begaben sich 21 Kolpingdamen & Friends auf eine Führung namens "Westfälischer Himmel". Annette Sulmann von Havixbeck Touristik führte die Damen 90 Minuten durch Havixbeck. An ausgewählten Orten erzählte sie über Genüßlichkeiten und Freuden des Lebens in den letzten Jahrhunderten. Geschichten von Gewürzen, Kaffee, Brandwein und Brot und noch mehr wurden erzählt.

Als Gedenken an Josef Heydt, einem ehemaligen Bürgermeister, gab es ein klares Schnäpschen aus dem Löffel und Pumpernickel. Das Geheimnis um den "Westfälischen Himmel" wurde gelüftet...aber hier nicht verraten.

Besucht selbst die Führung! Sie ist zu empfehlen!

Im Anschluss ließen es sich die Damen im neuen griechischen Lokal "Apollon" in Havixbeck gut gehen.

Der Tipp des "Bierkränzchens" von früher und die geschmeidige Haut durch den Genuß von Wein wurde beherzigt und in die Tat umgesetzt.

Davon gibt es dann keine Bilder, Datenschutz!

Aber...

...es war ein schöner Abend! :-)

12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel
12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel
12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel
12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel
12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel
12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel
12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel
12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel
12.05.2017 ...
12.05.2017 Westfälischer Himmel 12.05.2017 Westfälischer Himmel

Havixbeck. Auch in diesem Jahr war die Kolpingfamilie bei der Müllsammelaktion wieder mit von der Partie.

Claudia Thier hat zusammen mit 5 Kindern das Gewerbegebiet Hohenholterstr. II vom Müll befreit.

Ganze 5 Müllsäcke sind dabei zusammen gekommen.

Seite 1 von 15
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung den Link finden sie in der Fusszeile der Webseite.
Weitere Informationen OK! Ich akzeptiere die Cookies Ablehnen