Back to Top
Gemeinschaft macht uns stark

15.12.2016 Kolping-Altherrenfußballer - Führungsteam unverändert

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Erstmalig seit 16 Jahren fand die Altherren-Versammlung wieder bei Dorothee und Reinhold Holtkötter „up de Deel“ statt. Hermann-Josef Bertels (Mitte) bedankte sich im Namen der Kolping-Kicker für die Gastfreundschaft. Foto: Kolpingfamilie Erstmalig seit 16 Jahren fand die Altherren-Versammlung wieder bei Dorothee und Reinhold Holtkötter „up de Deel“ statt. Hermann-Josef Bertels (Mitte) bedankte sich im Namen der Kolping-Kicker für die Gastfreundschaft. Foto: Kolpingfamilie WN

Havixbeck - Mit einer unveränderten Führungsriege gehen die Altherren-Fußballer der Kolpingfamilie Havixbeck in das nächste Jahr.

Die Generalversammlung der Kolping-Altherrenfußballer stand im Zeichen des Gedenkens an Eberhard Gronau , der die Gruppe vor 40 Jahren gegründet und auch die Dorfmeisterschaft ins Leben gerufen hat. Er verstarb am 24. Mai dieses Jahres im Alter von 77 Jahren. Hermann-Josef Bertels rief die Verdienste Gronaus in Erinnerung. Danach wurde eine Gedenkminute eingelegt.

Mit einer unveränderten Führungsmannschaft gehen die Kolping-Fußballer in das nächste Jahr. Während der Jahreshauptversammlung bei Reinhold Holtkötter „up de Deel“ wurden alle Funktionsträger im Amt bestätigt. Schriftführer bleibt Hermann-Josef Bertels. Die Positionen des Teamchefs und des Spielführers wurden weiter mit Uli Haumer und Norbert Hardt besetzt. Den Festausschuss bilden Paul Hillebrand, Hubert Hanning, Ludger Schwanemeier und Roland Hartmann.

Angesichts der angespannten personellen Situation hielt sich die sportliche Ausbeute in diesem Jahr in Grenzen. Die Kolping-Oldies, die neben ihren sportlichen Aktivitäten auch der Pflege der Geselligkeit einen breiten Raum geben, blickten auf einige außersportliche Ereignisse des Jahres zurück. Im Mittelpunkt stand dabei die Tagestour nach Dortmund, wo den Teilnehmern die Entstehungsgeschichte des BVB Borussia Dortmund näher gebracht und die Sehenswürdigkeiten der Stadt besucht wurden. Beim anschließenden Bogenschießen wurde deutlich, dass nicht nur bei der Dorfmeisterschaft Treffsicherheit angesagt ist.

Besprochen wurden die Termine für das kommende Jahr. Im Februar 2017 findet nach vielen Jahren wieder ein Winterfest und im April der traditionelle Jahresausflug statt. Das Hauptaugenmerk der Kolping-Kicker gilt derzeit der Organisation der 37. Dorfmeisterschaft der Altherrenfußballer aus dem Hobby- und Freizeitbereich. Diese wird am 27. Dezember (Dienstag) in der Baumberg-Sporthalle ausgetragen.

 

Bericht der WN: Hier der Link zum Bericht:

Gelesen 1018 mal
Webseitenadministrator

Mein Name ist Lutz Wanig.
Haben sie Fragen oder Anregungen schreiben sie mir einfach über das Kontaktformular. Hier klicken

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung den Link finden sie in der Fusszeile der Webseite.
Weitere Informationen OK! Ich akzeptiere die Cookies Ablehnen