Back to Top
Gemeinschaft macht uns stark

29.04.2016 Führung über den Havixbecker Friedhof

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Eine sehr positive Resonanz erfuhr die von der Kolpingfamilie organisierte Führung über den Havixbecker Friedhof. Kenntnisreich und unterhaltsam vermittelte Ulla Homfeld den Besuchern Wissenswertes über der wegen ihrer Einzigartigkeit weit über die Grenzen Westfalens bekannten, parkartigen Ruhestätte der Verstorbenen. In den 60er Jahren begann die Neugestaltung des seit dem Jahre 1808 auf dem Gelände „Pastors Busch“ angelegten Friedhofs. Eng mit der Neu- und Umgestaltung verknüpft ist der Name des Gärtnermeisters Matthias Vennemann. Mit seinen Gestaltungsideen und seiner Jahrzehnte langen unermüdlichen Tatkraft wurde der Friedhof zum Ort der Christlichen Verkündigung und einem Garten der Lebenden und der Toten. Mit großem Interesse verfolgten die Gäste den Erläuterungen von Ulla Homfeld zur symbolträchtigen Grabgestaltung und der Anordnung der Bepflanzung sowie der Bestand an Gehölzen von botanischer Besonderheit.

Gelesen 1793 mal
Webseitenadministrator

Mein Name ist Lutz Wanig.
Haben sie Fragen oder Anregungen schreiben sie mir doch einfach eine E-Mail. Hier klicken

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Diese können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutzerklärung den Link finden sie in der Fusszeile der Webseite.